Kampfkunst | Kampfsport | Martial ArtsKampfkunst | Kampfsport | Martial Arts
"Wir überlassen nichts dem Zufall!"

Wing Tai Art – Kampfkunst | Martial Arts | Kampfsport für den Allrounder

Wing Tai Art ist die Kampfkunst der Prinzipien und Konzepte. Es ist ein eigenständiges System, das verschiedene Kampf-Konzepte und Kampf-Prinzipien vereint.

Alle Kampfdistanzen werden trainiert. Im Wing Tai Art wird geschlagen, gestoßen, gehiebt, getreten, gekickt, gerungen, gehebelt und geworfen. Wing Tai Art zeichnet sich durch eine Bewegungsvielfalt aus und bietet die Möglichkeit sich zum Allrounder der Kampfkunst zu entwickeln. 

Die Schülerstufen des Wing Tai Art könnte man als Mixed Martial Arts (MMA) bezeichnen. Im Wing Tai werden nicht wahllos Kampfkunsttechniken kombiniert, sondern es bietet die Möglichkeit sich eine Bewegungsvielfalt anzueignen, die den übergeordneten Kampf-Prinzipien und Kampf-Konzepten folgt.

Die typischen Wing Tai - Bewegungen sind flügel- und fächerartige Rotationsbewegungen, die zur besseren Kraftentfaltung dienen. Diese Rotationsbewegungen führen zu unerwarteten Angriffs- und Verteidigungswinkeln. Durch diese Bewegungen werden Eigenschaften wie Kraft, Focus, Timing, Distanzgefühl und Balance ausgebildet.

Wing Tai heißt: Kämpfen lernen, um nicht kämpfen zu müssen!

Unterrichtsinhalte | Strukturiertes Unterrichtsprogramm

Im Unterricht wird partnerschaftlich trainiert. In Partnerübungen werden verschiedene Bereiche des Wing Tai Art erlernt und trainiert: 

  • Technik
  • Reizgebung und sinnvolle Reizverarbeitung (Aktion/Reaktion)
  • Sparring (Kampf unter Anleitung mit Schutzausrüstung)
  • Selbstverteidigung
  • Sensibilisierung
  • Fitness (Schlagpolster, Pratzen und Sandsack)

Neben Partnerübungen kommen in unserem Unterricht 

  • Krafttraining (Eigengewichtübungen)
  • Meditations- & Entspannungsübungen

 

nicht zu kurz. 

Das Training umfasst auch das intensive Üben von Bewegungsmustern (Formen). 

Dabei folgt das Wing Tai Training einem strukturierten Unterrichtsprogramm, das an die jeweilige Leistungsstufe des Schülers angepasst ist und in Grund-, Mittel-, und Oberstufe eingeteilt wird.

Ganzheitliches Unterrichtskonzept

In Übungszyklen wird partnerschaftlich trainiert. Der gewinnerorientierte Aspekt des Trainings kommt beim Üben von Selbstverteidigungssituationen (Anwendungen) zum Tragen.

Der Trainingspartner führt einen Angriff aus und dieser wird einfach & konsequent gekontert und als Gewinner beendet.

Eigengewichtübungen und Meditations- / Entspannungsübungen am Ende des Trainings runden das ganzheitliche Wing Tai Art-Konzept ab.

Verbandsleiter & Stilbegründer | Ong-Tai Heinrich Pfaff

Freundschaftliche Unterrichtsatmosphäre

Das Wing Tai Training findet in einer freundschaftlichen Unterrichtsatmosphäre statt. Wir üben miteinander, lernen voneinander und helfen einander, uns auch als Mensch weiterzuentwickeln. So dient das Wing Tai nicht nur der Körperschulung, sondern auch der Charakterschulung.

Wing Tai Art Video: Impressionen aus der B-Klasse

Graduierungen | Prüfungen

Die Wing Tai Schülerstufen werden in Grund- Mittel- und Oberstufe eingeteilt. Alle Schüler/Einsteiger beginnen den Unterricht in der Grundstufe. Bei regelmäßigen Training hat der Schüler die Möglichkeit eine Prüfung in der jeweiligen Graduierung abzulegen.